learn from me

13. Mai 2007

Flechten – doppelorganismen und bioindikatoren

seht ihr diese teile irgendwo, so ist es keineswegs schimmel! nein, es ist ein anzeichen dafür, dass gute, saubere, von schadstoffen reine luft vorherrscht.
Flechten sind eine form der symbiose bei der cyanobakterien und grünalgen als ein symbiont, der kohlenhydrate gewinnt und als anderer symbiont ein pilz, der sowohl wasser wie auch nährsalze aufnimmt, fungieren. dies bedeutet, dass flechten unter extremen bedingungen überdauern und somit ewig „leben“. ES SEI DENN, es sind schadstoffe in der luft enthalten. darausfolgt: wenn keine flechten, dann sauerstoffmaske.

wieder was gelernt! seid ihr nicht furchtbar dankbar?

ps: ja! ihr habts erraten, mein derzeitges blogkonzept ist: hauptsache langweilig!

6 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://lilapapierschwein.blogsport.de/2007/05/13/learn-from-me/trackback/

  1. juhu, bioindikatoren!


  2. ahaaaa ja wieder was gelernt
    hast du dieses thema gerade in bio oder was?


  3. ja, gerade klausur drüber geschrieben. wenn das das interessanteste daraus war, kannst du dir vorstellen wie spannend mein biounterricht sich gestaltet. nett oder, dass ich dich/euch teilhaben lasse?


  4. oh ja sehr ich wollte schon immer was über flechten wissen…:)


  5. saubere luft, die gibts noch…


  6. http://roteratte.blogsport.de/2007/05/19/bumsfallera/


RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.


Datenschutzerklärung