Wasser predigen – Wein trinken: lookism

28. Mai 2007

na und?

Bsp: [wiedermal] Beine rasieren
generell wird beine-rasieren als angepasst kritisiert. klar, es bleibt dem eigenen ästhetikverständnis überlassen, dennoch sind wir ja alle so sehr von der gesellschaft beeinflusst. haste haare an de beene, wirste angestarrt (siehe mädchenblog). aber das kann uns doch wohl egal sein, wir sind emanzipiert, antisexistisch und sonstewat…oder? nüscht is, es wird sich weiterhin jeden morgen in die dusche gestellt, mit nervigster prozedur die beine rasiert(etc.), so dass es nicht abends schon wieder stoppelt. und dennoch skandieren wir: fight lookism. (ist ja gerade voll in, diese streetart aktion, oder schon wieder veraltet?)
ich kanns nicht ändern, aber mir geht dieser widerspruch total am arsch vorbei. mein persönliches ego/selbstwertgefühl kann ich einfach nicht (auch noch?) für die politik (a.k.a. veränderung der gesellschaft) opfern… oder?

warum mein KOPF so groß ist

24. Mai 2007

vor einer ganzen weile, es ist mehrere jahre her, habe ich mir eine theorie ausgedacht, um die überdimensionale größe meines kopfes und mein doppeltes ohrläppchen (hört sich schlimmer an als es ist) zu erklären. nur wenige mützen haben das glück meinen schönen kopf schmücken zu können und das liegt ganz eindeutig daran, dass meine eltern leidenschaftliche pilz-sammler_innen sind. natürlich nur die essbaren, die (fast) ohne nebenwirkungen!! diese aßen sie auch NACH der Katastrophe von Tschernobyl 1986* und da ich ein, zwei jahre später auf die welt kam…
naja, dafür ist mein gehirn auch größer als euers und ich kann froh sein, so harmlos betroffen zu sein.

*nach der katastrophe von tschernobyl zog eine wolke mit verseuchtem regen über europa. die DDR hat ihren bürger_innen gegenüber -so lernte ich es im erdkunde unterricht vor jahren- kaum informationen über die gefährlichkeit herausgerückt.

Luxus ist kapitalistisch

20. Mai 2007

ich wagte es mal wieder, ich begab mich nach thüringen und wies so kommt, schlürfte ich mit fubar, lexi, andersleben und dem genialen aftershow in weimar ein teechen (etc.). langweilige story, lustige entdeckung:
luxus ist kapitalistisch. so ein pech aber auch… dabei wurde mir früher immer eingetrichtert: „freedom and luxury for all = communism“

weimar_teestube

details:

Anarchofrühstück: 1,50€
eine Tasse schwarzer Kaffee, eine filterlose Zigarette (handgedreht)

Kapitalistenfrühstück 8,00€
drei Brötchen, zwei Sorten Wurst und Käse, Butter, ein Kavier-Ei, Konfitüre, Honig, Obst, eine Scheibe Lachs, Sekt, dazu Kaffee, Tee oder Kakao“

-----> bin ich froh keine anarcho (anarcha?? anarchin??) zu sein. pfuipfui

ich komm wieder, keine frage, …vielleicht nicht unbedingt am männer-herren-vater-sauf-ich-hätte-gern-dicke eier-denn-ich-bin-bescheuert-und-leg-mich-mit-lps-an-tag

ps: lieblingszitat von heute (und das nicht mal von mir): dead men can‘t rape.

learn from me

13. Mai 2007

Flechten – doppelorganismen und bioindikatoren

seht ihr diese teile irgendwo, so ist es keineswegs schimmel! nein, es ist ein anzeichen dafür, dass gute, saubere, von schadstoffen reine luft vorherrscht.
Flechten sind eine form der symbiose bei der cyanobakterien und grünalgen als ein symbiont, der kohlenhydrate gewinnt und als anderer symbiont ein pilz, der sowohl wasser wie auch nährsalze aufnimmt, fungieren. dies bedeutet, dass flechten unter extremen bedingungen überdauern und somit ewig „leben“. ES SEI DENN, es sind schadstoffe in der luft enthalten. darausfolgt: wenn keine flechten, dann sauerstoffmaske.

wieder was gelernt! seid ihr nicht furchtbar dankbar?

ps: ja! ihr habts erraten, mein derzeitges blogkonzept ist: hauptsache langweilig!

relax in a stressful time

9. Mai 2007

allet rennt. allet brennt.

take your time to relax.

Mutti,

8. Mai 2007

ich bin fahnen schwenken!

Spacibo, thank you, merci!!

i need more drugs

7. Mai 2007

mag kommen was will, selbst die klausur phase wird ein klax, denn dank meiner lieben kleinen cousine, werde ich nun jede hürde nehmen und das beste: niemand in meiner umgebung wird mehr an mir leiden müssen. clubmate erfreue dich! (wobei ich leider vermute, dass Nerv clubmat’scher art resistent ist)…

ps: ja, auch dies dient nur der ablenkung jeglicher lernversuche

die zeit der irren und idioten

5. Mai 2007

für den don, und die, die ebenfalls wenzel nicht kennen und eh total unwissend sind…….[hab mal wieder kein‘ plan wie das lied heißt, ist auch bei weitem nicht das beste, naja passt schon]

penis love light

4. Mai 2007

penis love light

vernichtungsversuch gescheitert aufgrund mangelnder zeit. julklapp stinkt.

ps: veröffentlichung nur dank des grandios, tollen wunderbar funktionierenden, mega über genialen geburtstagsgeschenks möglich! (gemeint ist selbstverständlich nicht die kerze!!)