donuts

7. Januar 2007

oder auch: meine nicht vorhandenen backkünste

hach, gestern nacht wagte ich mich das allererste mal an den tollen donutmaker, leichte vorfreude herrschte bei mir vor auf die tollen goldigbraunen donuts die entstehen würden, so wie auf dem bild!
naja, nachdem ich 2 mal von neuem losflitzen musste, weil ich verpeilerin andauernd zutaten vergesse (verdammt sportlicher abend) gings dann los.
erst wurden sie zu klein, nix lies auch nur ahnen, dass es donuts sein sollten. dann wars zuviel und alles lief über, nüschte klappt. nach dem 10.mal oder so, hatte ich den dreh raus. bei der ganzen aktion musste ich so viele nicht gewordene donuts selbst essen, dass mir ganz schlecht war. ich hab immernoch keine lust in die küche zu gehen, kann die teile einfach nicht mehr sehen.
meine mom wollte nett sein (danke!), sie sagte sie schmecken ihr und aß gleich sehr viele….ich nehme vorerst abstand von der maschine und gedenke sie auf urlaub zu meiner schwester zu schicken…zum glück habe ich ihr noch keinen namen gegeben, der abschied wird also nicht zu schwer…*schnief*…lebwohl „donnie the donutmaker“ (oups!)

und die moral von der geschicht:
s‘wird nie das, was das bild verspricht.

4 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://lilapapierschwein.blogsport.de/2007/01/07/donuts/trackback/

  1. ich kann mir unter einem „donutmaker“ nüscht vorstellen. aber ich weiss noch wo ich vor kurzem muffins selber machen wollte. das war auch eine mittlere katastrophe, 12 sollten es werden aber waren dann nur 8, davon sind noch welche übergelaufen und die andern waren monster-muffins…


  2. muffins kann ich toll. das ist easy peasy (3teelöffel pro standart muffinloch). ein donutmaker sieht aus wie ein waffeleisen, bloß mit donut formen…


  3. hey lila,
    aber jetzt wo du den dreh raus hast solltest du noch mehr backen und donnie nicht einfach zu deiner schwester verbannen!
    außerdem hat die prinzessin donuts sehr gern und ganz nebenbei auch am mittwoch geburtstag!! =)
    also ich kann nur von meinen eierkuchenaktionen berichten, ihr wisst doch : eierkuchen=rund und knusprig…hmhmhm bei mir wollte das immer nicht so funktionieren und zum schluss hatte ich dann eierkuchenOMLETTS,aber naja geschmeckt haben sie trotzdem!
    !!!nicht verzagen nochmals wagen!!!

    liebe grüße
    prinzessin konzuela


  4. oh nein, ich krieg die krise, noch ein geburtstag?!
    langsam bekomme ich eine aversion gegen den januar.
    2 1/2 habe ich bereits geschafft 1 1/2 kommen noch, davon wird einer doppeltgefeiert und alles diese woche!

    aber mein glück, dass ich immer noch nicht dahinter gestiegen bin, wer du bist. kannst du mir nicht noch einen tip geben? oder muss ich anfangen meine kontaktmenschen zu foltern…

    ps: keine sorge, ich darf donnie the donutsmaker zu streng geregelten donutigen zeiten auch besuchen. meine schwester ist sehr lieb.


RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.


Datenschutzerklärung