das amt

5. November 2006

ich habe das glueck recht wohlhabende eltern zu haben. deswegen habe ich eigentlich NIX mit dem jobcenter zu tun. denkste, meine wirklich coole mitbewohnerin hat nicht so viel glueck wie ich und ist deswegen von des amtes entscheidungen voll abhängig. nun um mit mir zusammen zu ziehen, musste sie den bezirk wechseln. anfangs war alles super, das amt ihres ursprünglichen bezirks genehmigte den antrag auf miete etc. amt nr. 2 aber hat vollkommen den arsch offen und nun, nachdem wir bereits 1 1/2 monate in unserer schnieken bude wohnen, sagen die „nö, nuescht miete“.

ich könnt kotzen, ich habe keine lust auf noch mal mitbewohner_innensuche, das habe ich in meiner alten wg 2 jahre am stueck gemacht und es kommen immer nur verrueckte. verrueckite zitty-leser_innen. ich weigere mich einfach. meine mitbewohnerin muss wohnen bleiben, weil hey, es ist wirklich wirklich wirklich cool mit ihr zusammen zu wohnen, dit jeht jar nich andas. klaro?!

2 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://lilapapierschwein.blogsport.de/2006/11/05/das-amt/trackback/

  1. da man -meines wissens nach- beim amt gründe für einen umzug vorlegen musz, sollte man sich vorher mindestens einen stichaltigen zurechtlegen. dann gibt das in der regel keine probleme.


  2. der blog ist tod! oder doch nicht?


RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.


Datenschutzerklärung